Betriebsinterne Kalibrierlösungen

Bei der Herstellung betriebsinterner, kundenspezifischer Standardlösungen stellen die KundInnen selbst das Ausgangsprodukt bzw. seine betriebsinterne Grundmasse zur Verfügung, wie zum Beispiel:

Buttermilch, Cappuccino, Fruchtsauermilch, gezuckertes Joghurt, Haferdrink, Kakaomilch, Katzenmilch, laktosefreie Haltbarmilch, Magermilch-Konzentrat, Magermilch-Permeat / -Retentat, Molke-Konzentrat, Vanillemilch etc.

Sofern nicht zwei unterschiedliche Kalibrierkonzentrationen für dasselbe Kalibrierprodukt vorhanden sind, stellen wir, zum Beispiel, durch Verdünnung der Grundmasse, einen weiteren individuellen Kalibrierbereich her. Grundsätzlich können alle milchwirtschaftlich relevanten Untersuchungsparameter analysiert werden.

Mindestens zwei unterschiedliche Kalibrierkonzentrationen sind die Grundvoraussetzung für die Erstellung einer Kalibrierung. Die Grundmassen werden in unserem Haus in passende, gekennzeichnete Gebinde gefüllt und schockgefrostet.

Nach der Untersuchung in einem akkreditierten Labor senden wir dem Kunden die Kalibrierlösung zu. Der Versand erfolgt in isolierten Kisten unter Beigabe von Trockeneis.

Je nach Qualität des Ausgangsprodukts kann die Haltbarkeit auf mindestens ein Jahr, festgelegt werden. Die KundInnen sind somit in der Lage, sein IR-Gerät ein Jahr lang mit diesen Grundmassen zu kalibrieren.

Im Lieferumfang enthalten sind die jeweiligen Kalibrierlösungen, der Original-Prüfbericht des akkreditierten Analysenlabors sowie Lieferschein und Rechnung. Selbstverständlich verpflichten wir uns zur Geheimhaltung der Daten der betriebsinternen Kalibrierlösungen.